CCC Strozzina, Art Price and Value
Öffentliches Er­schei­nungs­bild und Aus­stel­lungs­ge­stal­tung für die Aus­stel­lung Art, Price and Value CCC Strozzina, Palazzo Strozzi Florenz, 2008/2009

Das Aus­stellungs­kon­zept, die Hintergründe des Kunstmarktes freizulegen, wurde in die Aus­stel­lungs­ge­stal­tung übertragen. In die vorhandenen Spanplattenwände, die dem Schutz der historischen Wände dienen, wurden freihand Öffnungen gesägt, und damit die dahinter liegende Technik, wie Stromschienen, Lüftung etc., freigelegt. Auf die gleich­zei­tig sichtbar gewordenen, historischen Wände wurden die Begleittexte zur Aus­stel­lung platziert. Die Texte zur Aus­stel­lung wurden sozusagen ebenso freigelegt wie die Funktionsweise des Kunstmarktes.

Produziert von: CCC Strozzina, Palazzo Strozzi, Florenz / Aus­stellungs­kon­zept: Franziska Nori (CCC Strozzina) / kuratiert von: Franziska Nori, Piroschka Dossi

Künstler: Luchezar Boyadjiev, Marco Brambilla, Marc Bijl, Fabio Cifariello Ciardi, Claude Closky, Denis Darzacq, Eva Grubinger, Pablo Helguera, Damien Hirst, Bethan Huws, Christian Jankowski, Michael Landy, Atelier van Lieshout, Thomas Locher, Aernout Mik, Takashi Murakami, Antoni Muntadas, Josh On, Dan Perjovschi, Wilfredo Prieto und Cesare Pietroiusti.

21 Künstler, ca. 1000 qm Ausstellungsfläche / Download PDF Art Price and Value (1.4 MB)






© Fotos: Markus Bader
VerlaufCCC Strozzina, Art Price and ValueVerlaufCCC Strozzina, Art Price and ValueVerlaufCCC Strozzina, Art Price and ValueVerlauf
nothing
nothing
.INTERIOR.GRAPHICS Copyright © 2017 Markus Bader-Rampas / nach oben
nothing